TINCTORIVM ROMANVM - Römische Färberei

Mein Schwerpunkt sind die Farben, die es in der Antike gab.
Zuerst habe ich mich mit den Farben der Kleidung beschäftigt, welche Rot-, Gelb- und Blautöne gab es und wie sehen die genau aus.
Ich färbe Wolle vor allem mit Krappwurzel, Waidblättern und Wau, den wichtigsten Färbepflanzen.

Mit diesen Pflanzen kann man nicht nur Wolle und Leder färben, man kann auch Farbpigmente herstellen und mit diesen dann malen.
Als mein Mann einen neuen Schild brauchte, habe ich ihn mit solchen Pigmenten und Eitempera bemalt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, er ist schön geworden, wirkt aber schon anders als die Schilde, die mit Baumarktfarbe bemalt sind.

________________________________________________

 

TINCTORIVM ROMANVM - Römische Färberei

Irma Duttlinger
Reussensteinweg 10
73249 Wernau

Telefon 07153-37802

eMail:

Fotos: I.Duttlinger

 


RÖMISCHER VICUS
Frank Wiesenberg
Vaalser Strasse 152 B, App. 1003
D - 52074 Aachen

Fax: 0241-877097
Mobiltelefon: 0173-2609231
eMail:

www.roemischer-vicus.de

__________________________________________________________________________

Copyright © 2012-2016 Frank Wiesenberg - www.roemischer-vicus.de